Mein Name ist Gerhard Waldherr.

Ich schreibe seit 1983, zuletzt überwiegend im Bereich
Corporate Publishing.
Ich war Sportredakteur bei der Süddeutschen Zeitung,
Reporter beim Stern, freier Korrespondent in den USA und
Chefreporter von brand eins.
Meine Texte wurden mit diversen Journalistenpreisen ausgezeichnet
und für den Egon-Erwin-Kisch-Preis sowie den
Deutschen Reporterpreis nominiert.

Corporate

BÜCHER:  Beton und Bytes / 1.000 Mühlen braucht das Land  /

Die Sinupret-Story / Das Erfinder-Unternehmen /

Frau Hirschkuss und ihre Männer

KUNDENMAGAZINE:  Bayerischer Bauindustrieverband /
OC Oerlikon / Adler Resorts / Hirschen Group /
Südtirol Marketing / Südtiroler Volksbank

WEB UND MEHR:  Bundesverband Naturkost
Naturwaren / Gut Bodman / Mercedes Benz / Institute
of Brand Logic / Hirschkuss

Journalismus

BÜCHER: Die erste Reise / Deutschkunde / Bruttoglobaltournee /
Elvis ist tot / Inselstolz / Südtirol / A Drug Free Land /
Drive-By Shootings / Amerika, du hast es besser

BRAND EINS WIRTSCHAFTSMAGAZIN:  Adel / Bier / Bombay / Caracas
/ Dorf / Engel / Gefängnis / Hoeneß / Hoffnung / Identität / Island /
Jack Daniel’s / Kirche / Lettland / Musik / Posträuber / Sterneküche
/ Tod / Verschwörung / Werbung / Zauber

PRINTVERÖFFENTLICHUNGEN A-Z (AUSWAHL):  ADAC reisemagazin /
Allegra / Brigitte / Cosmopolitan / Die Welt / Die Zeit / Effilee
/ Focus / Geo / GQ / Greenpeace Magazin / Lufthansa Magazin /
Mare / Max / Maxim / Mercedes Benz Magazin / Merian /
mobil / National Geographic / Newsweek / Neue Zürcher Zeitung
/ Nido / Playboy / Spiegel special / Stern / Süddeutsche Zeitung /
Tagesanzeiger / Tagesspiegel / Vogue / Zeo2

Vita

1960 geboren in Bad Tölz / 1980 Eishockey 2. Bundesliga;
EC Bad Tölz / 1983 Dipl.-Betriebswirt (FH); München / 1985
Volontariat Isar-Loisachbote; Wolfratshausen / 1986
Sportredaktion Süddeutsche Zeitung; München / 1990 1. Preis
des Verbandes Deutscher Sportjournalisten/VDS (Reportage
+ Feuilleton) / 1991 Freiberuflicher Journalist; 1. Preis VDS
(Feuilleton) / 1993 Redakteur und Reporter Stern; Hamburg /
1996 Freier Korrespondent und Buchautor; New York / 2002
Nominierung Egon-Erwin-Kisch-Preis / 2005 Freiberuflicher
Journalist; Berlin / 2006 Chefreporter brand eins Wirtschafts-
magazin, Hamburg / 2008 1. Preis VDS (Olympia-Preis) / 2011
Nominierung Deutscher Reporter-Preis (Beste Reportage);
1. Preis VDS (DOSB-Preis) / 2015 Freiberuflicher Journalist,
Corporate Publishing und Beratung/Storytelling

Visual Identity/Design: Achim Wieland for lookinglately

Web development and programming: tincx.

DATENSCHUTZ | IMPRESSUM